Free Book Online
Book Edgar Allan Poes 'Morella'. Der weibliche Tod als ästhetischer Moment der Transformation

Pdf

Edgar Allan Poes 'Morella'. Der weibliche Tod als ästhetischer Moment der Transformation

2.5 (4169)

Log in to rate this item

    Available in PDF - DJVU Format | Edgar Allan Poes 'Morella'. Der weibliche Tod als ästhetischer Moment der Transformation.pdf | Language: GERMAN
    Julia Kulewatz (Author)

    Book details


Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 1,0, Universitä:t Erfurt, Veranstaltung: BA - Literaturwissenschaft: „:American Shortstories', Sprache: Deutsch, Abstract: Edgar Allan Poe war Wegbereiter der Moderne. Bis heute konstituieren sich seine Geschichten als ä:sthetisch grauenhaft groteskes Faszinosum, in denen der Tod der schö:nen Frauen oftmals zum Zentrum des Geschehens erhoben wird. Als man Poe einst vorwarf in der Tradition des deutschen Schauerromans zu stehen, antwortete dieser gelassen: „:Wenn in vielen meiner Arbeiten der Schrecken das Thema ist, so behaupte ich, dass dieser Schrecken nicht aus Deutschland, sondern aus der Seele kommt.' Poe befö:rdert die Abgrü:nde des menschlichen Unterbewusstseins zu Tage und lä:sst diese mit Hilfe einer toten weiblichen Projektionsflä:che Metaebenen erö:ffnen. So ü:berschatten Tod und Verfall nicht nur jene Kurzgeschichte, welche ich in meinen folgenden Ausfü:hrungen genauer betrachten werde. Mit „:Morella' lä:sst Poe verdrä:ngte natü:rliche Bedü:rfnisse und Instinkte in Form eines ü:bernatü:rlichen, weder fü:r den namenlosen Erzä:hler noch den Rezipienten fassbaren, Dus zurü:ckschlagen. Innerhalb meiner Arbeit werde ich erö:rtern inwieweit das weibliche Du zur Bedrohung heranwä:chst, die selbst ü:ber den Tod hinaus erhalten bleibt. Der weibliche Tod dient in diesem Falle lediglich der Transformation des Selbst und als ä:sthetischer Moment. Fokus bleibt jedoch das Ausloten der mä:nnlichen Identitä:t anhand einer fragmentarisierten weiblichen Identitä:t. Fü:r diesen Prozess sind Umformung, Metamorphose und Verdopplung von essenzieller Bedeutung. Als Vertreter der Black Romanticism offenbart Poe seinen Lesern nicht nur die „:Nachtseite der Romantik' sondern veranschaulicht in seinen Shortstories exemplarisch eine Sehnsucht nach dem Transzendenten. Indem er die Figur der Morella in eben diesen transzendenten Raum entrü:ckt, den auch der Rezipient niemals fassen kann.
2.3 (10876)
  • Pdf

*An electronic version of a printed book that can be read on a computer or handheld device designed specifically for this purpose.

Formats for this Ebook

PDF
Required Software Any PDF Reader, Apple Preview
Supported Devices Windows PC/PocketPC, Mac OS, Linux OS, Apple iPhone/iPod Touch.
# of Devices Unlimited
Flowing Text / Pages Pages
Printable? Yes

Book details

  • PDF | 20 pages
  • Julia Kulewatz (Author)
  • GRIN Verlag (27 Oct. 2016)
  • German
  • 4
  • Reference

Read online or download a free book: Edgar Allan Poes 'Morella'. Der weibliche Tod als ästhetischer Moment der Transformation

 

Review Text


Name:
Email*:
The message text*: